Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung Test

Risikolebensversicherungen bieten den Angehörigen eine Versicherungssumme im Fall der Fälle. Knackpunkt der Lebensversicherungen sind jedoch die Gesundheitsprüfung im Risikolebensversicherungsantrag. Bereits kleinere Vorerkrankungen können zu einem Risikozuschlag oder Ausschluss führen. Aus diesem Grund wurde auch die Sterbegeldversicherung konzipiert, die es ohne Gesundheitsprüfung gibt.

Die Sterbegeldversicherung ist eine Alternative, um die Familie auch ohne Gesundheitsprüfung finanziell abzusichern.

RISIKOVERSICHERUNGEN UND DIE GESUNDHEITSPRÜFUNGEN IM VERSICHERUNGSTEST

Im Rahmen des Versicherungsantrages gilt es die zum Teil sehr umfassenden Gesundheitsfragen zu beantworten. So verlangen die Allianz, Europa Versicherung und Co. sehr detaillierte Gesundheitfragen von den Verbrauchern. Die Antragsteller sollten Fehler im Rahmen der Gesundheitprüfung unbedingt vermeiden. Falsche Angaben können dazu führen, dass die versicherte Person gegen die vorvertragliche Anzeigepflicht verstoßen hat. Die Auszahlung der Versicherungssumme kann somit untersagt werden. Damit das nicht geschieht, sollten Sie mit einem Lebensversicherungsexperten in Kontakt treten. Unter http://risikolebensversicherungs-testsieger.de/angebot/ unterstützen wir Sie beim Antrag.

PRAXISTEST DER GESUNDHEITPRÜFUNG DER RISIKOLEBENSVERSICHERER

Gesundheitprüfungen sollten stets wahrheitsgemäß beantwortet werden. Wer bereits Vorerkrankungen hat, der sollte dies auch im Risikolebensversicherungsantrag angeben. Als Vorerkrankung zählen jedoch immer nur Krankheiten, die bereits durch einen Arzt diagnostiziert worden sind. Ansonsten sind Verbraucher inmitten der Lebensversicherung nicht verpflichtet, eine Eigendiagnose zu stellen. Die Gesundheitsfragen sollten dennoch so detailliert wie möglich beantwortet werden. Damit Sie eine finanzielle Absicherung erhalten können, sollten Sie sich eine Expertenunterstützung sowie eine kostenlose Beratung einholen.

DIE VERSICHERUNGSSUMME IM LEBENSVERSICHERUNGSTEST

Eines der wichtigsten Testmerkmale ist die mit dem Versicherer vereinbarte Versicherungssumme. Eine ausführliche Gesundheitsprüfung durch die Versicherung erfolgt in der Regel erst ab einer wirtschaftlichen Absicherung von mindestens 250.000 Euro. Bis zu dieser Deckungssumme erfolgt grundsätzlich eine vereinfachte Gesundheitsüberprüfung der versicherten Kunden. Die Versicherungen holen sich auch nur selten eine ärztliche Meinung ein.

BERUFSUNFÄHIGKIET MIT RISIKOLEBENSVERSICHERUNG IM TARIFTEST

Neben der klassischen Risikoversicherung bieten die Versicherer auch eine Kombination mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung an. Die Tests der BUZ Tarife haben illustriert, dass der Risikolebensversicherer im Falle einer Berufsunfähigkeit eine monatliche Rente auszahlt, gleichzeitig werden die Risikolebensversicherungsbeiträge der Versicherten während der Dauer der Berufsunfähigkeit übernommen. So kombinieren Versicherte die Vorteile der BU Versicherungen mit den der Risikoversicherungen und erhalten einen doppelten Versicherungsschutz.

VERSICHERUNGSTEST DER STERBEGELDVERSICHERUNGEN

Mit einer Sterbegeldversicherung haben auch Personen ab 50 die Möglichkeit einen Risikolebensversicherungsschutz zu erhalten. Die Sterbeversicherungen bieten eine Versicherungssumme ohne Gesundheitüberprüfung an und versichern auch Personen mit Vorerkrankungen. Die Versicherungstests haben zudem ergeben, dass die Versicherer mit folgenden Leistungen überzeugen können:

  • Versicherungsabschluss ohne Gesundheitsfragen
  • Versicherungssumme von bis zu 25.000 Euro
  • Doppelte Auszahlung bei Unfalltod
  • Private Altersvorsorge für den versicherten Kunden
  • Unterstützung im Versicherungsfall

Die Testberichte zeigen, dass die Anbieter nicht nur eine wirtschaftliche Absicherung im Portfolio haben, es werden auch weitere Leistungen zur Verfügung gestellt. Die aktuellen Produkttests der Stiftung Warentest der Ökotest Experten und weiterer Testinstitute finden Sie immer auch unter Risikolebensversicherungs Testsieger.

KAPITALLEBENSVERSICHERUNG IM GESUNDHEITSPRÜFUNGSTEST

Im Unterschied zur klassischen Risiko-Lebensversicherung bietet eine Kapitallebensversicherung zusätzlich auch eine Kapitalauszahlung am Ende der Versicherungslaufzeit an. Die Tariftests belegen, dass noch immer zahlreiche Lebensversicherer eine hohe Rendite zu bieten haben. Getestet werden die Risikolebensversicherungstarife mit einem Kapitalwahlrecht am Ende der Lebensversicherungslaufzeit. Testen Sie auch hier die Konditionen und erhalten eine Absicherung ohne Gesundheitprüfung.